Kompas 3D

GstarCAD 2016

Das ist GstarCAD 2016  !

Auch bei einer bewährten und guten Software gibt es immer noch etwas zu verbessern. So ist GstarCAD 2016 unter dem Gesichtspunkt der Systempflege zu sehen und, natürlich, als das noch bessere GstarCAD zu verstehen.

Wichtiger Hinweis: Mit Stand Oktober 2015 beschreiben wir nachfolgend die neuen Funktionen von GstarCAD 2016. Die deutsche Version ist inzwischen erhältlich! Den Download finden Sie bei den Testversionen.

  • Performance, also Verarbeitungsgeschwindigkeit ist eins der wichtigsten Merkmale der neuen GstarCAD Verison. So sind die Befehle ÖFFNEN, KOPIEREN, SCHIEBEN und ZURÜCK 20% schneller, was die Gesamtgeschwindigkeit in der Bearbeitung um 10% steigert. 

  • Beim Wechsel zwischen einzelnen Layouts, aber auch zwischen Modell- und Layout konnte die Geschwindigkeit deutlich erhöht werden.

  • Die Wandlung von Kreisen und Bögen in Vielecke bei hohen Zoomfaktoren wurde beseitigt. Fangpunkte sind so präziser zu definieren.

  • Ein wichtiger Beitrag zur Kompatibilität ist die die Unterstützung des MicroStation DGN Formats. eu sind in diesem Zusammenhang die Befehle  DGNIMPORT, DGNATTACH, DGNADJUST und DGNMAPING.

  • Der SOLIDEDIT Befehl hat weitere Optionen erhalten: Imprint Edges, Color and Copy Edges, Extrude, Move, Offset, Delete, Rotate, Taper, Color, und Copy Faces
  • Die dynamische Eingabe wurde dahingehend erweitert, dass nun mehr Optionen dargestellt werden, sodass die Befehlszeile stäker in den Hintergrund treten kann, als bisher. Erfahrene Anwender können sogar die Befehlszeile ausblenden, um mehr Platz auf dem Bildschirm zu erhalten.

  • Ergänzend zur dynamischen Eingabe werden nun auch Befehle bei Tastatureingabe angezeigt, die mit den eingegebenen ersten Buchstaben übereinstimmen, freilich sind dies immer die englischen Bezeichnungen.

  • Das Editieren von Polylinien über intelligente Griffe wurde eingeführt.

  • Der ABRUDNEN Befehl (Fillet) kann nun auch nach innen gerichtete Bögen erzeugen.

  • Die ABFRAGE - Befehle wurden erweitert. Man kann nun auch Radien, Winkel und Volumen anzeigen lassen. Neu ist auch die Möglichkeit, Flächen-Summen zu berechnen sowie Gesamt-Längen durch markieren von Objekten zu errechnen.

  • Der OFANG Befehl kenn nun auch die Option Entfernung von Endpunkt. Man kan diese Option auf Linien, Bögen, Splines, Polylinien, Ellipsen-Bögen, Multilinien anwenden. Bei eingeschalteter Option wird immer in definierter Entfernung eines Endpunkts der mögliche Konstruktionspunkt angezeigt.
    Hat man zuvor die Segmentzahl eingestellt, kann eine weitere OFANG Option die möglichen Teilungs-Segmente anzeigen und den Kursor dort hinspringen lassen. Diese Option steht als Alternativkonstruktion zum TEILEN - Befehl zur Verfügung.

 

  • Das Fenter OPTIONEN hat einen weiteren Reiter erhalten, der Voreinstellungen für Plotten und Veröffentlichen enthält.

 

 

Systemvoraussetzungen

Während des Installationsvorgangs kann man sich folgende Information ansehen, die Systemvoraussetzungen unterstreichen die flexible und robuste Programmierung von GstarCAD. Jeder gängige PC sollte mit GstarCAD bestens funktionieren:

Betriebssystem:

  • Windows XP Home und Professional SP2 oder später
  • Mircrosoft Windows Vista SP1 oder später
  • Windows 7 (32 bit, 64 bit)
  • Windows 8 (32 bit, 64 bit)
  • Windows 10 (32 und 64 Bit)

Prozessor:

  • Windows XP - Intel Pentium 4 oder AMD entsprechend
  • Windows Vista - Intel Pentium 4 oder AMD entsprechend
  • Athlon ™ Dual Core Prozessor, 1.6 GHz oder höher mit SSE2 Technologie
  • Athlon ™ Dual Core Prozessor, 3.0 GHz oder höher mit SSE2 Technologie

Hauptspeicher

  • Windows XP - 512 MB RAM
  • Windows Vista - 1GB RAM
  • Windows 7 - 1GB RAM
  • Windows 8 - 1GB RAM

Grafik

  • 1024 * 768 mit True Color (Minimum)

Festplatte

  • 512 MB oder mehr

 

Diese Informationen stellen wir auf der Basis der englischen Version GstarCAD 2016 zur Verfügung. Änderungen und Ergänzungen finden Sie in der deutschen Version.

 

POLZIN Systemhaus

Auf dem Goldberg 9
53347 Alfter bei Bonn
Telefon 0228 / 9 87 36 - 0
Telefax 0228 / 9 87 36 - 44

Support

PC-Visit